Vier Ringe – vier Turniere

Vier Ringe - vier Turniere die Erfolgsformel des Circuits gilt auch 2021!

Die heimischen Professionals spielen im April 2021 in Schloss Finkenstein, Klagenfurt-Seltenheim, und wiederum die letzten beiden Turniere, Anfang Mai, am Murhof. „Markus und ich freuen uns sehr, dass der Audi Circuit im Jahr 2021 eine Fortsetzung findet. Die Premiere war unglaublich und alle Teilnehmer – egal ob Amateur oder Professional – waren von der Professionalität begeistert“ , erklärt Lukas Nemecz.

Für Martin Wiegele wird es eine Rückkehr zu einem besonderen Ort. „Die Challenge Tour Events in Seltenheim werde ich natürlich nie vergessen. Gerade mein Sieg im Jahr 2010 war sehr emotional für mich“, erklärt der Grazer. Neben dem Sieg hat Wiegele in Seltenheim aber noch eine besondere Geschichte geschrieben: In zwei aufeinanderfolgenden Jahren gelingt ihm am Finaltag auf Loch 8 mit dem 8er-Eisen ein Hole-in-One. „Für beide Hole-in-One gab es jeweils ein Auto und ich glaube nicht, dass das je zuvor einem anderen Spieler gelungen ist“, lächelt der Pro des GC Erzherzog Johann. Für den Circuit findet Wiegele ebenfalls nur lobende Worte: „Der erste Circuit war für uns Spieler genial und eine perfekte Vorbereitung auf die Saison. Da wir wahrscheinlich 2021 erst Anfang Mai mit der Challenge Tour starten, passt das wieder perfekt in meine Vorbereitung“.

Spannend dürfte die Gesamtwertung der Serie werden.
„Wir haben uns mehrere Systeme überlegt, wollen jedoch vor allem jene Spieler unterstützen, die alle vier Turniere spielen. Daher wird die Gesamtwertung über alle vier Turniertage gelegt und die Ergebnisse werden addiert“, erklärt dazu Markus Brier.

Damit dürfen sich die Spieler keine Ausreißer leisten und Konstanz ist gefordert.

Für das Finale am Murhof planen die Veranstalter auch wieder das Audi Shoot Out, das 2020 live im ORF zu verfolgen war. „Das Audi Shoot Out war eine unglaubliche Werbung für den Golfsport und der kurzweilige Ablauf hat die Zuseher begeistert. Der Kampf Mann gegen Mann ist spannend und selbsterklärend, denn jeder einzelne Schlag entscheidet über das Ausscheiden oder Weiterkommen“, erklärt Korbinian Schleich (Audi Sportmarketing).

Gesamtwertung – Oliver Rath als Titelverteidiger

2021 wird es auch wieder eine Gesamtwertung für die Professionals geben. „2020 konnte ich mir die Gesamtwertung mit einer finalen 64er-Runde sichern. Für 2021 hoffe ich, ähnlich gut zu starten und dann am Murhof noch alle Chancen zu haben“, erklärt der Titelverteidiger. Auf jeden Fall zählen auch 2021 wieder die Ergebnisse aller vier Runden.

06. April 2021
GC Schloss Finkenstein

presented by Kärnten Golf

08. April 2021
GC Klagenfurt-Seltenheim

presented by Alpe-Adria-Golf Card

05. Mai 2021
GC Murhof
06. Mai 2021
GC Murhof