Timon Baltl feiert seinen zweiten Triumph beim Audi Circuit Playoff 2023

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Timon Baltl hat am Dienstag im GC Murhof seinen zweiten Sieg nach 2020 beim Audi Circuit Playoff gefeiert!

Der steirische Challenge Tour-Professional agierte bei diesem im K.o.-System ausgetragenen Showbewerb auf dem Par 3 der vierten Spielbahn auf konstant hohem Niveau und bewies zudem beim 2:1-Erfolg im Finale gegen den Amateur Moritz Russling Nervenstärke.

Nachdem Baltl im „Best of three“-Duell um den Sieg in Führung ging, konterte Russling und glich zum 1:1 aus. Während der Kärntner jedoch den dritten Schlag im Finale nicht optimal platzierte, zirkelte Baltl seinen Ball rund sechs Meter zur Fahne und holte sich damit den Siegerscheck in Höhe von 1.500 Euro. Dritter wurde der Kärntner Florian Prägant, der im kleinen Finale gegen die steirische Proette Sarah Schober die Oberhand behielt.

„Das Audi Circuit Playoff ist ein megacooles Event, das nicht einfach zu gewinnen ist. Man hat alle 15 bis 20 Minuten nur einen Schlag, der jedoch von Runde zu Runde perfekt passen muss. Durch die TV-Übertragung und die Zuschauer ist auch der Puls etwas höher als sonst, weil man ja nicht gleich ausscheiden möchte. Nachdem ich heute die Auftaktrunde überstanden habe, bin ich etwas entspannter geworden und in einen guten Rhythmus gekommen“, sagte Timon Baltl.

Zur guten Tradition des Audi Circuit Playoff gehört auch ein Promibewerb, den Tennis-Ass Gerald Melzer für sich entschied. Das „Herzblatt“ von Profi-Golferin Emma Spitz bezwang im Finale Lukas Schweighofer, der nicht nur den Golfschläger gut im Griff hatte, sondern auch als unterhaltsamer Moderator der ORF-Aufzeichnung fungierte. Melzer lieferte sich gleich in der Auftaktrunde einen packenden Schlagabtausch mit Fußballer Andreas Gruber. Der Austria-Stürmer lag nach einem präzisen Schlag nur drei Meter vom Ziel entfernt, doch Melzer nahm die Herausforderung an und kam bis auf 73 Zentimeter an die Fahne heran!

„Das Golfspielen macht mir in erster Linie Spaß, aber natürlich kommt auch hin und wieder der Ehrgeiz dazu“, meinte Handicap-15-Golfer Melzer. Neben Melzer, Schweighofer und Gruber sorgten auch die Wintersport-Stars Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Thomas Morgenstern und Michael Hayböck, die Fußball-Größen Mario Haas, Werner Gregoritsch und Franz Wohlfahrt, Sturm-Schlussmann Jörg Siebenhandl, Beachvolleyballer Moritz Pristauz, BMXArtist Senad Grosic, ÖGV-Präsident Peter Enzinger und ORF-Sportmoderatoren-Legende Michael Berger für eine große Promi-Dichte beim Audi Circuit Playoff 2023.

Hochspannung ist am 9. April garantiert!

Audi Circuit Playoff 2024 – Jeder Schlag entscheidet!

 

Das Audi Circuit Playoff geht am 9. April 2024 in die fünfte Runde! Vor den beiden Finalturnieren des Audi Circuit steht das Playoff am Murhof am Programm. Golfpros und Prominente Amateure matchen sich um den begehrten Titel  und das live vor Publikum. Details folgen in Kürze.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email